Die Kristallisation von Honig (kandierter Honig) ist für den Honig ein völlig normales
Phänomen und ein Beweis dafür, dass er natürlich ist.
Die Kristallisation ist ein Prozess, bei dem flüssiger Honig zu einer festen kristallinen Masse
wird und gleichzeitig seine Zusammensetzung, Eigenschaften und Qualität beibehält. Die
Kristallisationsgeschwindigkeit und die Größe der Kristalle hängen von der
Zusammensetzung (pflanzlicher Herkunft) des Honigs, den Lagerbedingungen, dem
Vorhandensein von Kristallkernen und anderen Faktoren ab.