Honigsorten

Akazien
Akazien
Die Akazie hat eine Vielzahl an Unterarten. Für medizinische Zwecke sind fast alle Teile dieser Pflanze nützlich. Der Akazienhonig ist bekannt dafür, dass er sehr lange flüßig bleibt. Hat ein weiches, feines Aroma und blumigen Geschmack. Er hat hellgelbe bis goldgelbe Farbe und Klare Konsistenz. Neben viel Fructose enthält Akazienhonig viele wichtige Wirkstoffe wie Mineralstoffe und Vitamine.
Linden
Linde (Tilia) ist eine Baumgattung, die etwa 40 Arten umfasst. Die Blüten haben eine gelbliche Farbe und ein starkes Aroma. Lindenblüten wirken desinfizierend, entzündungshemmend und harntreibend. Lindenhonig entsteht aus Nektar, aus Honigtau oder aus einer Mischung derer beider. Ein leichtes Aroma von Menthol entströmt dieser Honigsorte. Er ist eine leckere Ergänzung am Frühstückstisch und hat viele gesunde Eigenschaften mit einer feinen Heilwirkung.
Linden
Thymiane
Thymiane
Die Thymiane sind eine Pflanzengattung von etwa 350 Arten. Sie wachsen in Europa, Nordamerika und Asien und sind eine wichtige Nektarquelle für die Bienen. Der Thymianhonig hat einen sehr angenehmen Geschmack, mit kupferfarbener Farbe und feiner Struktur. Wirkt antiseptisch, entzündungshemmend und beruhigend.
Sonnenblume
Sonnenblumenhonig zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Glukose und seltenen Enzymen aus, die in anderen Produkten fehlen, wie große Mengen an Carotin und Vitamin A. Zeichne sich durch seine heilende Eigenschaften Seiner Farbe ist normalerweise leuchtend goldgelb, und wenn er kristallisiert, kann er sich verändern und verdunkeln (ähnlich Bernstein).
Sonnenblume